Fotografieren erwünscht

Beim Kraulen des Leoparden. Bildquelle: Deutschordensmuseum

Während sonst im Museum die Kamera in der Tasche bleiben muss, ist in der Ausstellung „Schöner Schein. Mitmischen im Museum“ im Deutschordenschloss Bad Mergentheim das Fotografieren ausdrücklich erwünscht. Bis Ende April können Besucher selbst Teil surrealer Szenerien werden, sich nach Herzenslust fotografieren und die Fotos posten. Zwanzig 3D-Großgemälde mit spektakulären und täuschend echten Darstellungen von Tieren und ungewöhnlichen Szenen bilden dafür die Kulisse.

Ein Rendezvous mit dem Leopard, Auge in Auge mit dem Tiger, das Mammut im Schlepptau oder auf du und du mit dem Korallenfisch: In der Ausstellung „Schöner Schein. Mitmischen im Museum“ werden Besucher Teil spektakulärer Bilder und können nebenbei das Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim erkunden. 20 großformatige Abbildungen („Tricture“) sind in die Ausstellungsräume integriert und laden zum „Mitmischen“ ein: Wer traut sich auf den schwimmenden Baumstamm im tosenden Urweltmeer? Oder wer füttert den hungrigen Bär? Auch ein Tyrannosaurus Rex und ein Pandabär warten auf Besucher, die sich zu ihnen aufs Bild gesellen. 3D-Großgemälde mit aufsehenerregenden und täuschend echten Darstellungen von Tieren und ungewöhnlichen Szenen dürfen „betreten“ werden. Ein Spaß für die ganze Familie, die hier nach Herzenslust posieren, fotografieren und posten darf.

Schöner Schein. Mitmischen im Museum: bis 23. April 2017 im Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim. Öffnungszeiten: Bis Ende März Di.-Sa. 14-17, So./Feiertag 10.30-17 Uhr. Ab April: Di.-So. 10.30-17 Uhr. Eintritt: Erw. 6,- € / Kinder 6-17 Jahre 2,- €.

Mehr hierzu: Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim
Tipps für die Anreise finden Sie unter www.3-loewen-takt.de oder Sie nutzen die „Bus&Bahn-App“ des 3-Löwen-Takts. Einfach ideal für unterwegs!

Quelle: VUD Medien GmbH