Winterspaß für Wagemütige

Bildquelle: Ferienland im Schwarzwald GmbH

Ob Hornschlittenrennen oder Snowboarden – der Schwarzwald lockt mit ausgefallenen Wintersport-Wettkämpfen für Jedermann. Bis in den März hinein zeigen Amateure und Profis ihr Können auf Schlitten, Ski und Snowboard. Wir haben einige Veranstaltungen zusammengestellt, die gut mit Bus und Bahn erreichbar sind. Die Anreise in die Wintersportgebiete planen Sie am besten mit der Elektronischen Fahrplanauskunft oder der Bus&Bahn-App des 3-Löwen-Taktes.

Waldauer Hornschlittenrennen

Bildquelle: Ski-Club Waldau e.V.

Das Große Waldauer Hornschlittenrennen hat eine lange Tradition und ist ein Riesen-Spaß für Teilnehmer und Zuschauer. Waghalsig, rasant und akrobatisch geht es zu, wenn tollkühne Männer und Frauen auf ihren Gefährten ins Tal hinabschießen. Ob ursprüngliche Schlitten in Schwarzwälder Bauart, Rennschlitten oder Damenschlitten – neben Wagemut ist höchste Konzentration gefragt, um den Schlitten über die Ziellinie zu steuern. Ausgerichtet wird das Waldauer Hornschlittenrennen vom Ski-Club Waldau. Termin ist in diesem Jahr der 18. Februar. Alle Informationen finden sich auf der Website des Ski-Clubs Waldau.

Anfahrt: Ab Freiburg besteht eine stündliche Verbindung nach Titisee-Neustadt. Von Neustadt fährt die Südbaden-Buslinie 7261 in den Ortsteil Waldau.

Chill and Destroy Tour 2017

Bildquelle: Chill and Destroy/ Frank Knürr

Am 4. März treffen sich passionierte Snowboader wieder zum „Chill and Destroy Schwarzwald Shred“ im Snowpark Seebuck auf dem Feldberg, um Rainbow Box, Funbox, In Run-Kicker und viele weitere Hindernisse rasant zu rocken. Bereits seit 13 Jahren lockt die Chill and Destroy-Tour die Slopestyle-Elite zu Wettbewerben nach Österreich und  Deutschland. Inzwischen gilt sie als größte unabhängige Slopestyle-Tour Europas. Snowboarder können bei den Wettbewerben auch Punkte für das Swatch TTR Worldtour-Ranking sammeln und sich für die Deutsche Slopestyle-Meisterschaft qualifizieren. Anmeldungen sind über die offizielle Hompage möglich. Informationen zur Veranstaltung bietet auch der Liftverbund Feldberg.

Anfahrt: Vom Freiburger Hauptbahnhof erreicht man das Wintersportzentrum Feldberg im Stundentakt in ungefähr einer Stunde Fahrzeit. Zunächst geht es mit der Höllentalbahn nach Titisee oder Bärental. Von dort fahren FreizeitBus Linie 9007 sowie die Linie 7300 zum Wintersportzentrum Feldberg.

Hornschlitten-Rennen Schönwald

Bildquelle: Ferienland im Schwarzwald GmbH

Ein spaßiges Spektakel für Groß und Klein bietet das traditionelle Hornschlitten-Rennen in Schönwald. Dabei zählt für die Teilnehmer allein der olympische Gedanke „Dabei sein ist alles!“, wenn sie mit ihren urigen Gefährten die Piste am Dobellift runter rodeln. Das Rennen am 12. März findet allerdings nur bei ausreichender Schneelage statt. Informationen finden sich auf der Website des Ski-Clubs Schönwald.

Anfahrt: Ab Triberg, Furtwangen oder St. Georgen bestehen mit den Buslinien 7270 und 7266 regelmäßige Verbindungen nach Schönwald. Außerdem fährt die Panoramabuslinie 7268 den Kurort an. Von der Haltestelle Bachwinkel sind es wenige Minuten Fußweg zum Dobellift.

Schwarzwaldpokal FIS Weltcup Nordische Kombination

Bildquelle: OK SCHWARZWALDPOKAL

Wintersport der Extraklasse bietet der FIS Weltcup Nordische Kombination, dessen Finale am Wochenende 18. und 19. März 2017 erneut in Schonach stattfindet. Bereits am Freitag können Zuschauer das offizielle Training auf der Langenwaldschanze und im Langlaufstadion verfolgen. Am Samstag starten die Wettkämpfe um den traditionsreichen Schwarzwaldpokal mit dem ersten Wertungsduchgang im Skispringen und zehn Kilometern Langlauf. Am Sonntag steht das große Finale mit zwei Durchgängen beim Skispringen und dem abschließenden 15 Kilometer-Langlauf an. Begleitet werden die Wettkämpfe am Wochenende mit einem Schneefest im Langlaufstadion. Die große Weltcup-Finalparty steigt dann im Haus des Gastes am Sonntag. Alle Informationen finden sich auf der Website zum Schwarzwaldpokal.

Anfahrt: Ab Triberg fahren die Buslinien 7270 (Richtung Furtwangen) und 7268 (Richtung Thurner Parkplatz, St. Märgen) nach Schonach. Die Sportstätten sind von den Haltestellen Grundbächle und Kuttlematte zu Fuß in wenigen Minuten zu erreichen.