Pünktlichkeitswerte

Folgende Pünktlichkeitswerte von acht Verkehrsträgern in Baden-Württemberg stehen zum Download bereit:

Pünktlichkeit im Regionalverkehr in Baden-Württemberg, Stand August 2016
Pünktlichkeit im Regionalverkehr in Baden-Württemberg, Stand Juni 2016
Pünktlichkeit im Regionalverkehr in Baden-Württemberg, Stand Oktober 2015 
Pünktlichkeit im Regionalverkehr in Baden-Württemberg, Stand Juli 2015
Pünktlichkeit im Regionalverkehr in Baden-Württemberg, Stand Dezember 2014
Pünktlichkeit im Regionalverkehr in Baden-Württemberg, Stand September 2014
Pünktlichkeit im Regionalverkehr in Baden-Württemberg, Stand Juli 2014

Seit Januar 2012 werden erstmals alle Nahverkehrshalte in die Pünktlichkeitsstatistik eingerechnet. Im Vergleich zur bisherigen Auswertung einer repräsentativen Auswahl mehrerer Hundert Messstellen an wichtigen Knotenpunkten bietet die Vollerhebung eine noch präzisere Datenbasis zur Ermittlung der Durchschnittspünktlichkeit. Die Umstellung der Erhebungsmethode führte zu einer rechnerischen Verbesserung der Nahverkehrspünktlichkeit im Umfang von 1,3 Prozentpunkten gegenüber den Vorjahren. Darüber hinaus erzielten die Regio- und S-Bahn-Züge der DB im Jahr 2012 aber auch reale Pünktlichkeitssteigerungen.

Gemessen wurden jeweils die Pünktlichkeitswerter der DB Regio im sogenannten Großen Verkehrsvertrag, der Albtal-Verkehrsgesellschaft (AVG), der Schwarzwaldbahn, des „seehas“, der RAB-Leistungen im Nordschwarzwald, der Hohenzollerische Landesbahn (HzL) auf der Zollernbahn und beim Ringzug sowie der S-Bahn-Rhein-Neckar.