09.08.2017

naldo erhöht den Tarif zum 1. Januar 2018 so gering wie noch nie

„Der naldo-Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung am 27. Juli 2017 beschlossen, den naldo-Tarif zum 1. Januar 2018 um durchschnittlich 0,9 Prozent zu erhöhen. Wir freuen uns sehr, dasswir unseren Fahrgästen, nach der Erhöhung in 2017 um ein Prozent, in zwei aufeinanderfolgenden Jahren die mit Abstand niedrigsten Tariferhöhungen seit Verbundstart bieten können“; sagte naldo-Geschäftsführer Dieter Pfeffer am 7. August 2017 in Hechingen.

Bildquelle: naldo

Gründe hierfür seien die geringeren Kostensteigerungen bei den Verkehrsunternehmen kombiniert mit steigenden Fahrgastzahlen.

Sowohl im Gelegenheitsverkehr, also bei den Einzelfahrscheinen und Tagestickets, sowie bei den Schülermonatskarten blieben auf Januar 2018 die Preise konstant. „Erstmals seit Verbundstart werden die Schülermonatskarten im naldo nicht erhöht. Wir freuen uns über dieses Novum, denn die Schüler und Auszubildenden sind im naldo eine große und sehr wichtige Kundengruppe“, führte Pfeffer aus. Hintergrund sei, dass das Land im Rahmen der Kommunalisierung der Ausgleichsleistungen für den Ausbildungsverkehr von 2018 bis 2020 vorgibt, dass der Rabatt der Schülermonatskarte zur regulären Monatskarte auf 25 Prozent zu erhöhen sei. Da es im naldo derzeit nur 21 Prozent sind, muss der Rabatt in
den nächsten Jahren schrittweise angepasst werden. Auf Januar 2018 werden daher lediglich die naldo-Monatskarten und naldo-Jahres-Abos maßvoll angehoben.

Der neue Stadttarif für die Gemeinde Starzach sei eine weitere anstehende Neuerung im naldo-Tarif. Durch die finanzielle Unterstützung des Landkreises Tübingen und der Gemeinde profitieren die Bürgerinnen und Bürger von Starzach künftig von deutlich abgesenkten Fahrpreisen – auch für den dortigen Bürgerbus im gesamten Gemeindegebiet.

Gesellschafter der Verkehrsverbundes naldo sind die vier Verbund-Landkreise sowie die 48 Verkehrsunternehmen der Region mit jeweils 50 Prozent Gesellschaftsanteilen. Gemeinsam entscheiden sie jährlich im Sommer über die Weiterentwicklung des naldo-Tarifs unter Berücksichtigung der Kosten- und Ertragsentwicklung.

Quelle: PM naldo