06.09.2017

Sparen beim Sonntagsausflug mit der ganze Familie: EinzelTagesTicket zahlen, GruppenTagesTicket fahren

Sonntag, 17. September 2017 – VVS-Aktion im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche

Bildquelle: VVS

Jedes Jahr findet im September die Europäische Mobilitätswoche statt, an der mehrere hundert Städte und Verkehrsunternehmen aus ganz Europa mit Aktionen zur Förderung der nachhaltigen Mobilität teilnehmen. Der VVS wartet in diesem Jahr mit einem familienfreundlichen Angebot auf:  Am Sonntag, 17. September 2017, können Familien und Gruppen kräftig sparen, denn das EinzelTagesTicket gilt an diesem Tag als GruppenTagesTicket. Das heißt: Nicht nur eine Person kann mit dem TagesTicket fahren, sondern es dürfen noch bis zu vier weitere Personen mitgenommen werden.

„Gemeinsam Nutzen bringt dich weiter“ heißt das Motto der diesjährigen Aktionswoche – das passt besonders gut zur VVS-Aktion, denn mit dem EinzelTagesTicket können am 17. September bis zu fünf Personen zum Preis von 6,90 Euro den ganzen Bus und Bahn fahren (eins bis zwei Zonen). Für drei bis vier Zonen kostet das TagesTicket 11,00 Euro, für das ganze Netz 15,30 Euro.

Die Ticketaktion bietet einen idealen Anlass, mit der Familie oder dem Bekanntenkreis einen Ausflug zu machen – beispielsweise in die Wilhelma, zur Kürbisausstellung im Blühenden Barock, dem Besigheimer Winzerfest oder zum Tag des Schwäbischen Waldes im Rems-Murr-Kreis. Die meisten Ausflugsziele in der Region sind mit Bus und Bahn bequem zu erreichen. Die TagesTickets gibt es als HandyTicket über die App „VVS Mobil“, beim Busfahrer, an allen VVS-Automaten, an den VVS-Verkaufsstellen oder online unter vvs.de.

Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Kampagne der Europäischen Kommission, die in diesem Jahr vom 16. bis 22. September 2017 stattfindet. Seit 2002 bietet sie Kommunen und Verkehrsunternehmen aus ganz Europa eine Plattform, um den Bürgern vor Ort die Bandbreite nachhaltiger Mobilität näher zu bringen.

Quelle: PM VVS