Ab aufs Rad – mit neuen Ideen für fantastische Touren!

Die Luft riecht nach Frühling, die Sonne gewinnt an Kraft – die neue Fahrrad-Saison steht vor der Tür und Baden-Württemberg ist ein wahres Eldorado für Alltags- und Freizeitradler. Beliebte Regionen wie Schwarzwald, Schwäbische Alb, Bodensee oder die Flusstäler von Neckar, Rhein und Donau locken mit gut ausgebauten Radverkehrsverbindungen. Attraktive und touristisch reizvolle Radfernwege laden zum Urlaub mit dem Rad ein, Themenradwege sind ideal für Tagestouren. Auf geruhsamen Flusstouren kommen Genussradler auf ihre Kosten. Sportler dagegen powern sich auf Mountainbike- und Rennradstrecken aus.

Schloss Heidelberg, Ottheinrichsbau
Bildquelle: NVBW

Tourenvorschläge und Inspirationen für alle Fahrradtypen und Regionen finden sich seit Neuestem auch direkt im Radroutenplaner BW. Besonders praktisch: Fahrräder können in Nahverkehrszügen in den dafür vorgesehenen Mehrzweckabteilen sowie in den Radexpress-Zügen des 3-Löwen-Takts und in speziellen Radwanderbussen mitgenommen werden – in vielen Fällen ist die Fahrradmitnahme Mo.-Fr. (Werktag) ab 9 Uhr, an Samstagen, sonn- und Feiertagen sogar ganztägig kostenlos möglich. Wir haben Tipps zur Tourenplanung zusammengestellt.

Apps für alle Fahrten
Das Radwegenetz Baden-Württemberg umfasst rund 40.000 Kilometer. Bei der individuellen Tourenplanung helfen die Apps des 3-Löwen-Taktes. Diese unterstützen die Suche nach geeigneten selbstgeplanten Radstrecken oder zeigen Tourenvorschläge in Ihrem Wunschgebiet – auch mit An- und Abreise in öffentlichen Verkehrsmitteln. Ferner informieren die Apps über die Ausstattung von Stationen und die Zugangssituation. Mit den leicht zu bedienenden Onlineangeboten lassen sich Freizeittouren ebenso planen wie alltägliche Routen zur Arbeit oder zur Schule.

Mit Rad und Bahn
Für längere Touren bietet sich die Hin- oder Rückfahrt mit der Bahn an. Die Nahverkehrszüge in Baden-Württemberg sind mit Mehrzweckabteilen ausgestattet, in denen etwa Kinderwagen und sperriges Gepäck transportiert werden und die eine Fahrradmitnahme ermöglichen. Das Fahrradsymbol außen an den Zügen und in den Einstiegsbereichen weist den Weg zu den Abstellplätzen. Für die Fahrradmitnahmesituation auf Ihrer Strecke informieren Sie sich bitte hier.

3-Löwen-Takt-Radexpress
Einen besonderen Service für Radwanderfreunde bietet der 3-Löwen-Takt mit seinen Radexpress-Zügen: An allen Sonn- und Feiertagen zwischen Mai und Oktober fahren auf derzeit acht verschiedenen Routen spezielle Züge mit eigenen Waggons für die Fahrradbeförderung. Auf allen Strecken erwarten die Gäste herrliche Rad- und Wandertouren sowie sehenswerte Ausflugsziele. Und das Beste daran: Die Fahrradmitnahme ist kostenlos.

Mit Rad und Bus
Ein besonderes Angebot sind auch die Radwanderbusse, die Ausflügler an Sonn- und Feiertagen in beliebte Radwandergebiete bringen und wieder abholen. Wem unterwegs die Puste ausgeht, der steigt einfach in den nächsten Bus und lässt sich den Rest des Weges fahren.

Tipps für die Tourenplanung
Umfassende Informationen für die Tourenplanung mit Bus, Bahn und Fahrrad finden sich im Radfahr-Portal des 3-Löwen-Takts unter „Hin & Weg". Sie haben noch keine Idee für die nächste Tour? Dann stöbern Sie doch einfach mal in unseren Tourentipps für alle Regionen des Landes oder lassen Sie sich von den Tourenvorschlägen im Radroutenplaner BW inspirieren!

Übrigens: In diesem Jahr feiert Baden-Württemberg das 200-jährige Fahrrad-Jubiläum. Dazu finden in den nächsten Wochen landesweite Aktionstage, Austellungen und viele weitere Veranstaltungen statt. Eine Auswahl finden Sie hier.

Sie wünschen mehr Freizeittipps und Info zu Bus, Bahn und Fahrrad? Mit unserer LöwenMail bleiben Sie immer topaktuell informiert! Darüber hinaus erwarten Sie attraktive Gewinne in der monatlichen Verlosung.